Distributionslogistik

Was ist die Distributionslogistik?

Die Distributionslogistik ist die Schnittstelle zwischen der Produktion und dem Absatz von Waren und Dienstleistungen. Ihre wesentlichen Aufgabenfelder sind die operative, taktische und strategische Steuerung. Grundsätzlich sollte die Distributionslogistik dazu beitragen, Prozesse zu optimieren, die notwendig sind, damit Unternehmen ihre Ware so schnell wie möglich zum Kunden bringen können. Dies geschieht entweder über mehrere Absatzlagerstufen, indem die Ware erst in eins oder mehrere Lager transportiert wird. Anschließend über verschiedene Absatzwege (indirekter Absatzweg) an den Kunden gebracht oder direkt aus dem Produktionsprozess (direkter Absatzweg). Strategisch geplante Prozesse, die Teil der Distributionslogistik sind, beinhalten Lager-, Umschlags- und Transportvorgänge, einschließlich Be- und Entladung von Transportmitteln, Beschicken und Leeren von Lagerplätzen sowie Wechseln des Transportmittels während des Transports. Ziel ist es, die Kosten für alle Prozesse möglichst gering zu halten, Bestände stets bereitzustellen und die Präsentation der Ware zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert