SKU

Def: SKU ist die Bezeichnung für einen Artikel. Es bezieht sich auf die Einheit des Stückgutes. SKUs sind eindeutig und können deshalb nicht doppelt vergeben werden.  

 

Was versteht man unter SKU?

Ist die SKU die Artikelnummer?

Die Abkürzung SKU steht für „Stock Keeping Unit“ und bezeichnet die Artikelnummer, die ein Unternehmen für seine Produkte verwendet. Jedes Produkt, das ein Unternehmen verkauft, hat eine eindeutige SKU. Die SKU identifiziert nicht nur das Produkt, sondern auch dessen Varianten wie Farbe, Größe und Ausführung.

Wenn Sie also ein T-Shirt in den Farben rot, blau und grün verkaufen, wird jede dieser Farben eine eigene SKU haben. Gleiches gilt für die Größen S, M und L des T-Shirts. Auf diese Weise kann das Unternehmen genau nachverfolgen, welches Produkt in welcher Variante verkauft wird.

Die SKU ist also die Artikelnummer Ihres Produkts und identifiziert alle relevanten Details wie Farbe, Größe und Ausführung. Wenn Sie sich also für den Verkauf von T-Shirts entscheiden, sollten Sie sich zunächst überlegen, wie viele verschiedene Varianten Sie von dem Shirt anbieten möchten. Anschließend können Sie für jede dieser Varianten eine eindeutige SKU erstellen.

Die folgenden Merkmale machen eine gute SKU aus:

  • Eindeutig. Die SKU sollte sofort erkennbar sein und nur mit einem Produkt in Verbindung gebracht werden können. Das bedeutet, dass Sie keine Zahlen oder Buchstaben verwenden sollten, die bereits für andere Zwecke im Lager verwendet werden, wie etwa das Lagerdatum oder die Reihenfolge der Regale.
  • Kurz und knapp. Je länger die SKU, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Fehler auftreten. Wählen Sie also stattdessen lieber kürzere Codes mit maximal 10 Zeichen pro Code. So kann man sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter denselben Code verwendet und Fehler bei der Suche nach dem richtigen Produkt minimiert werden.
  • Aussagekräftig . Der Code sollte Auskunft über das Produkt geben und Hinweiseauf eventuelle Variationen enthalten. So kann man später schneller herausfinden, wo genau sich das gesuchte Produkt befindet oder ob es sich um eine bestimmte Ausführung handelt

Vor- und Nachteile der SKU

Die Verwendung von SKUs hat viele Vorteile. Zum einen erleichtert sie die Inventur und ermöglicht es Unternehmen, ihren Bestand genau zu verfolgen. Zum anderen können SKUs dabei helfen, Lieferketten effizienter zu gestalten und Fehler bei der Bestellung von Waren zu vermeiden.

Allerdings hat das Konzept der SKU auch einige Nachteile. So kann es beispielsweise schwierig sein, die richtige SKU für ein Produkt zu finden, insbesondere wenn das Unternehmen eine große Anzahl von verschiedenen Produkten führt. Auch können sich die SKUs im Laufe der Zeit ändern, was es erschwert, den Überblick zu behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert